Anti-Faktor-Xa-Aktivität (AF10A), Code: 939

Material Citrat-Plasma, gefroren
Methode Photometrie
Mindestmenge 1,0 mL
Präanalytik Die Blutentnahme sollte 3 bis 4 Stunden nach Injektion der Heparindosis erfolgen um den Wirkspiegel beurteilen zu können.
Der Patient muss nicht nüchtern sein.
Normbereich Thromboseprophylaxe (niedrige Dosis):
0,15 bis 0,39 IU/ml
Therapeutischer Einstellbereich (Hochdosis):
0,4 bis 0,8 IU/ml
Abrechnung GOÄ GOÄ-Ziffer: 3939, Betrag (1,0f): 26,81 €
Akkreditierungsstatus akkreditiert
Fremdversand Nein
Letzte Aktualisierung 24.02.2016